Eilmeldung
euronews_icons_loading
Bis aufs Blut?

Auch nach der Präsidentschaftswahl in Belarus zieht es Menschen in Minsk und anderswo auf die Straße. Sie machen ihrem Unmut Luft. Amtsinhaber Lukaschenko denkt gar nicht daran, abzutreten. Schließlich kann er sich auf das offizielle Wahlergebnis berufen, dass ihm 80 Prozent der abgegebenen Stimmen zuspricht. Nicht nur die Opposition, auch die EU bezweifeln das Ergebnis.