Eilmeldung
euronews_icons_loading
Bekonscot: Rosaroter Einblick in nostalgisches englisches Landleben

In der britischen Stadt Bekonscot befindet sich ein Miniaturpark, der selbst die Queen schon in Entzücken versetzt hat.

Nun hat das Modelldorf nach Monaten des Coronavirus-Lockdowns wieder seine Tore für Besucher geöffnet.

In den 91 Jahren seines Bestehens hat sich die Welt um das Mini-Dorf herum stark verändert, aber Bekonscot bleibt in einer Zeitblase der 1930er Jahre eingeschlossen und bietet einen rosaroten Einblick in nostalgisches englisches Landleben.

Ein winziger Jahrmarkt ist eine der Attraktionen im ältesten Modelldorf der Welt.

Seit 1929 gibt es die Miniatur-Freiluftwelt rund 40 Kilometer westlich von London bereits.