Eilmeldung
euronews_icons_loading
Aktivisten von Extinction Rebellion werden in Warschau von Polizisten weggetragen

Anhänger der Umweltbewegung Extinction Rebellion haben die zentrale Swietokrzyska-Straße im Zentrum von Warschau vorüberge´hend blockiert.

Sie forderten von der polnischen Regierung umgehende Maßnahmen gegen den Klimawandel und die Ausrufung eines offiziellen Klimaalarms.

Ferner verlangen sie eine Klimaneutralität Polens bis spätestens zum Jahr 2030.

Weil einige Aktivisten sich weigerten, die Straße freizugeben, wurden sie von Sicherheitskräften weggetragen.