Eilmeldung
euronews_icons_loading
Demonstrantin in Buenos Aires

„Schluss mit der Straffreiheit“ und „Lasst uns frei sein von denen, die uns zum Schweigen bringen wollen" stand auf ihren Spruchtafeln: In der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires haben Menschen auf einer Kundgebung gegen die Regierung protestiert. Sie beklagen Vetternwirtschaft, einen missglückten Umgang mit der Coronavirus-Pandemie und wollen politische Veränderungen sowie mehr Freiheiten und Unabhängigkeit für die Justiz. Seit Dezember 2019 ist Alberto Ángel Fernández Argentiniens Staatspräsident.