Eilmeldung
euronews_icons_loading
Nahe Mumbai: Wundersame Rettung nach Wohnhaus-Einsturz

Von außen betrachtet schienen sie keine Überlebenschance zu haben. Trotzdem bemühten sich Rettungskräfte in Bhiwandi 20 Kilometer nordöstlich der indischen Millionenmetropole Mumbai nach Kräften, Verschüttete aus den Trümmern eines vierstöckigen Gebäudes zu bergen.

Offenbar konnten über 30 Menschen aus Hohlräumen unter dem Schutt lebend wieder ans Tageslicht gebracht werden. Für mindestens 10 Bewohner des Hauses kam jede Hilfe zu spät. Zum Zeitpunkt des Kollapses sollen sich mehr als 100 Menschen in dem Haus aufgehalten haben. Das Gebäude war als baufällig bekannt.

Die Bergungsaktion mit den Original-Kommentaren der Suchkräfte sehen sie in Ausschnitten in unserem No-Comment-Video.