Eilmeldung
euronews_icons_loading
Kunstwerk

Kunstwerke in Tokio und Singapur, erdacht und umgesetzt von Ryotaro Muramatsu, sollen den Betrachtern einen Augenblick des Friedens in schwierigen Zeiten ermöglichen. Dieser Gedanke steht hinter den Werken, bei denen Blumen im Vordergrund stehen - aber nur durch Lichtspiele erzeugt. Er erachte das Kunstwerk als eine Art Neuanfang, sagte ein Besucher. Da man derzeit nicht reisen könne, sei es auf diese Weise möglich, ein wenig in die Welt zu blicken, so ein anderer.