Eilmeldung
euronews_icons_loading
Syrien: Weißhelme desinfizieren Lager für Binnenflüchtlinge gegen Coronavirus

Mitglieder der sogenannten Weißhelme desinfizieren ein Lager für Binnenflüchtlinge im nordsyrischen Kafr Lusin. Sie wollen so helfen, gegen die Ausbreitung des Coronavirus anzukämpfen.

Die Weißhelme retten in Syrien vor allem Verletzte aus Trümmern nach Bombenangriffen und bergen Tote.

Nun sind sie eigenen Angaben zufolge auch in Flüchtlingslagern, Schulen, Moscheen, Krankenhäusern und an anderen Orten unterwegs, an denen sich viele Menschen aufhalten, um diese zu desinfizieren.