euronews_icons_loading
Einer der Pilger in der Nähe von Havanna

Tausende Gläubige sind in der Nähe der kubanischen Hauptstadt Havanna zum Schrein des Heiligen San Lazaro gepilgert.

Einige legten die letzten Kilometer des Rituals kriechend zurück. San Lazaro gilt den Katholiken und Katholikinnen in Kuba als heilig, er wird aber auch von anderen Religionsgemeinschaften als ein solcher betrachtet. Entsprechend groß ist der Zuspruch von Gläubigen bei dem jährlichen Ritual. San Lazaro soll viele Kranke und Gebrechliche geheilt haben.