Eilmeldung
euronews_icons_loading
Protest in Prag: Lichterkette aus Biergläsern

Teelichter statt Bier: In Prag haben Menschen, die in der Gastronomie arbeiten, gegen die Schließung von Bars und Restaurants protestiert, indem sie aus Biergläsern eine Lichterkette bildeten. Diese führte über einen Kilometer vom Stadtzentrum bis zu den Regierungsgebäuden.

In Tschechien sind Gaststätten seit dem 27. Dezember im Rahmen der Anti-Corona-Maßnahmen wieder geschlossen. Auch alle weiteren Geschäfte, die nicht Dinge des täglichen Bedarfs wie Lebensmittel und Medikamente abdecken, dürfen nicht aufhaben.

Regierungschef Andrej Babis sagte, die Maßnahmen seien schmerzhaft aber notwendig. Die Regierung kündigte Hilfen für betroffene Unternehmen an.

In Tschechien starben seit Beginn der Pandemie 12.070 infizierte Menschen, wie am Montag aus den Daten des Gesundheitsministeriums hervorging. Das waren fast doppelt so viele wie im Nachbarland Österreich, das weniger EinwohnerInnen hat.

Die Behörden verzeichneten 6.220 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden. Dabei fielen von allen Tests mehr als 40 Prozent positiv aus. Die Gesamtzahl der jemals Infizierten stieg auf 746.714. Der EU-Mitgliedstaat hat rund 10,7 Millionen EinwohnerInnen.