Eilmeldung
euronews_icons_loading
Schockierende Bilder aus Washington

Der Sturm des US-Kapitols durch Trump-Anhänger sorgt für blankes Entsetzen. Aufgestachelt vom amtierenden Präsidenten marschierten Tausende von einer Trump-Kundgebung in der Nähe des Weißen Hauses zum Kapitol, dem Sitz des Kongresses.

Sie überwanden Barrikaden und Polizeisperren, dann drangen Randalierer gewaltsam in das weltweit bekannte Kuppelgebäude ein. Senatoren und Abgeordnete mussten in Sicherheit gebracht werden, auf Bildern waren mitten im Parlament Polizisten mit gezogenen Waffen zu sehen.

Eine Frau wurde angeschossen und starb danach. Drei weitere Menschen kamen nach Polizeiangaben infolge von «medizinischen Notfällen» ums Leben. Mehr als 50 Polizisten wurden verletzt.