Eilmeldung
euronews_icons_loading
Puuh! Murmeltier Phil sagt noch 6 Wochen Winter voraus

Beim traditionellen Groundhog Day 2021 in Punxsutawney im US-Bundesstaat Pennsylvania durften wegen der Corona-Pandemie so gut wie keine Zuschauerinnen und Zuschauer dabei sein. Aber es schneite ohnehin und war sehr kalt. Die Zeremonie wurde live im Internet übertragen.

Das Murmeltier Phil hat noch sechs weitere Wochen Winter vorausgesagt. Weil das Tier einen "perfekten Schatten" geworfen hatte, gehen die Organisatoren des Groundhog Clubs von dieser harten Wetter-Prognose aus.

Ein Brauch in dem Städtchen Punxsutawney sieht vor, dass, falls das Tier am 2. Februar - dem «Groundhog Day», also Murmeltier-Tag - seinen Schatten wegen eines sonnigen Himmels sieht, der Winter weitere sechs Wochen dauern wird. Bedecktes Wetter deutet auf einen frühen Frühling hin.

Berühmt wurde das seit mehr als 150 Jahren existierende Spektakel durch den Film «Und täglich grüßt das Murmeltier» aus dem Jahr 1993 mit Bill Murray und Andie MacDowell.

Der rund zehn Kilo schwere Phil liegt - zum Glück? - nur selten richtig. In den vergangenen Jahren habe seine Trefferquote bei rund 40 Prozent gelegen, haben US-Klimaforscher errechnet. Inzwischen sagen auch andere Murmeltiere an anderen Orten das Wetter voraus. So tippt Murmeltier Chuck im Zoo von Staten Island in New York auf ein rasches Ende der winterlichen Temperaturen.