euronews_icons_loading
Schlittenfahren mitten in Berlin dank Wintereinbruch

Leere Straßen, stillstehende Züge und - schlittenfahrende Kinder mitten in Berlin. Der Winter ist noch einmal nach Nord- und Westdeutschland zurückgekommen und hat Eis, Schnee und sehr kalten Wind gebracht. Autofahrer und Berufspendler werden sich auch am Montag über teilweise katastrophale Straßenverhältnisse ärgern. Es gab schon am Wochenende hunderte Unfälle.

Für die Kinder war es dagegen noch einmal ein unerwarteter Spaß. Viele konnten in der Bundeshauptstadt noch einmal ihre Schneesachen und ihre Schlitten rausholen und in der weißen Pracht toben.