Eilmeldung
euronews_icons_loading
Sturmtief Medea bringt Schnee nach Athen

In den vergangenen Tagen hatte ergiebiger Schneefall durch Sturmtief Medea schon den Norden von Griechenland lahmgelegt. Jetzt hat es auch in Athen geschneit.

Besonders die Kinder erfreuten sich an der seltenen weißen Pracht. Ein Vater sagte der Agentur AFP: "Das ist sehr schön für die Kids, nachdem sie so viel Zeit drinnen verbracht haben. Sie waren die ganze Zeit im Homeschooling vor dem Computer."

Im Athener Stadtteil Kifissia machten viele Menschen Selfies und andere Fotos, um sie in den sozialen Medien zu teilen. Schließlich schneit es nicht sehr oft in Athen - zudem bietet der Schnee eine willkommene Abwechslung im tristen Lockdown-Alltag.

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Griechenland sind in der vergangenen Woche in Athen verschärft worden.