euronews_icons_loading
Schneechaos in der Türkei

Die Räumdienste im Dauereinsatz, bis zu 30 Zentimeter Neuschnee: Die Türkei hat es in den vergangenen Tagen kalt erwischt. Schnee und eisige Kälte sorgten in mehreren Teilen des Landes für Verkehrschaos - auch in Istanbul.

Der türkische Wetterdienst geht davon aus, dass die starken Schneefälle noch bis Donnerstag anhalten. Dann zieht die Kalfront voraussichtlich Richtung Osten ab.