Eilmeldung
euronews_icons_loading
Gorillababy Tilla feiert mit Familie

Das am 15. Februar 2021 im Berliner Zoo geborene Gorillababy hat einen Namen: Tilla. Zur Taufe gab es für die Gorilla-Familie ein Fest, ein richtiges Gorilla-Buffet: Reis, Himbeeren, Granatapfel, Paprika und Karotten. Der Name des Babygorillas wurde von den Berlinern durch Abstimmung ausgewählt. Der Zoo erhielt innerhalb von 7 Tagen mehr als 17.000 Vorschläge: "Hope", "Covi", "Locke" waren einige der Vorschläge, sogar "Frau Merkel".

Es ist der erste Nachwuchs sowohl für die 24-jährige Mutter Bibi als auch für den 16-jährigen Vater Sango. Junge Gorillas bleiben in den ersten vier bis fünf Lebensjahren bei ihren Müttern.