Eilmeldung
euronews_icons_loading
Autodiebstahl in London

Ein Autoverkäufer ist bei einem Diebstahl in London (kanadische Provinz Ontario) nur mit viel Glück an schweren Verletzungen vorbeigeschrammt. Zwei Personen waren mit einem silberfarbenen Audi auf den Parkplatz des Fahrzeughandels gerollt und gaben an sich, sich für einen schwarzen BMW zu interessieren. Einer der Verdächtigen setzte sich ans Steuer, um den Wagen offenbar vorgeblich von innen betrachten zu können, der Autoverkäufer stellte sich vor den Wagen, als dieser angelassen wurde. Der Verdächtige fuhr los, der Autoverkäufer klammerte sich auf der Motorhaube fest. Der Audi mit dem mutmaßlichen Komplizen folgte dem BMW. Der gestohlene Wagen wurde stark beschleunigt, auf der Straße rutschte der Autohändler von der Motorhaube und wurde beinahe von einem vorbeifahrenden Wagen erfasst. Überwachungskameras filmten den Diebstahl.