Eilmeldung
euronews_icons_loading
Kunstwerk

Kunst ist vergänglich, vor allem wenn sie am Wasser entsteht. Im englischen Küstenort Whitby wurde im Sand eine riesiges Zeichnung erschaffen, mit der im Vorwege des Weltwassertages (22. März) auf die Knappheit dieses Gutes aufmerksam gemacht werden sollte. Nur aus der Luft war erkennbar, was die Kunstschaffenden dort in den Sand ritzten: Ein Frau, die Wasser holt. Als die Flut kam, ging die Kunst.