Eilmeldung
euronews_icons_loading
Feuer gegen den Frost, Obstbauern haben Angst um ihre Bäume

Die Angst sitzt ihnen noch in den Knochen: 2017 hatte eine Kältewelle im April zu einer so miserablen Ernte geführt, dass viele französische Obstbauern kurz vor dem Ruin standen.

Auch in diesem April 2021 erleben wir gerade einen extremen Temperaturabfall mit Bodenfrost.

Zwischen den Pfirsichbäumen von Daniel und Nathalie Dettling in Westhoffen flackern und tanzen orangefarbene Flammen durch die Nacht. Sie haben Hunderte von brennenden Tonnen aufgestellt. Diese müssen in den Nacht- und Morgenstunden ständig bewacht und in Schach gehalten werden.

Das Feuer bildet mit seinem Rauch eine Art Abschirmschutz vor der aufgehenden Sonne und ermöglicht so ein langsames Auftauen der Knospen.