Eilmeldung
euronews_icons_loading
Ein Hobby-Rattenfänger und seine zwei Hunde haben eine Ratte in einer Mülltonne aufgespürt - und schon am Schlafittchen gepackt

Seriösen Schätzungen zufolge gibt es New York City so viele Ratten wie Einwohnerinnen und Einwohner, nämlich rund acht Millionen. Eine Initiative in Manhattan geht jetzt nach dem Motto Auge um Auge, Zahn um Zahn gegen die Plagegeister vor.

Die "Ryders Alley Trencher-fed Society", kurz und passenderweise "R.A.T.S." hat ein einfaches Ziel vor Augen: So viele Ratten erlegen, wie möglich. Dabei tauchen sie mit ihren zupackenden Vierbeinern auch in manch dunkle Ecke der Lower East Side und sogar in Müllcontainer ab. DNA-Proben der Kadaver schicken sie übrigens zu Fotschungszwecken an Universitäten.