Eilmeldung
euronews_icons_loading
Frisöre sollen Haare aufheben und beim Recycling helfen

In Großbritannien sollen Frisöre helfen, die Wirtschaft "grüner" zu machen. Eine Initiative, die "Green Salon Collective" hat dazu aufgerufen, die abgeschnittenen Haare zu sammeln - und zu recyclen. Wissenschaftler haben nämlich herausgefunden, dass man damit prima Kompost machen kann. Außerdem, und das ist den meisten Frisören tatsächlich neu gewesen, kann man die Haare zum Binden von Öl gebrauchen. Damit können sowohl Abfälle der Ölindustrie, aber auch Altöl von Autos auf völlig neue Art und Weise entsorgt werden.

Noch ist offen, wie sehr die Einzelbeispiele von Frisören, die bei der Initiative mitmachen, Schule machen. Klar ist aber: die Idee funktioniert. Getestet wurde das Ganze nämlich bei einem Öltankerunglück vor Mauritius vor etwas mehr als einem Jahr.