Eilmeldung
euronews_icons_loading
Lombardei: Überschwemmungen mit großen Schäden

Aus Straßen wurden Sturzbäche, Wasser in rauen Mengen suchte Ortschaften am Comer See in der Lombardei heim. Welche Kraft das Wasser entwickelte, zeigt auch unser Foto: Fahrzeuge standen nach der Überschwemmung nicht mehr dort, wo sie abgestellt worden waren. Heftiger Niederschlag sorgte teilweise auch für Erdrutsche. In Brienno saßen 50 Menschen fest, nachdem Gas ausgetreten war, ihre Rettung verzögerte sich. In Cernobbio musste die Feuerwehr ein Mehrfamilienhaus räumen, da sich die Wassermassen dem Gebäude erheblich näherten.