Eilmeldung
euronews_icons_loading
Taliban: Imame in Kabul sollen Zusammenhalt predigen

In einer Moschee im Nordwesten der Hauptstadt Kabul werden Freitagsgebete abgehalten. Es sind die ersten nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan.

Nach Anordnung der Taliban hatten Imame zum Zusammenhalt aufgerufen. Die Terrorgruppe hatte die Geistlichen dazu aufgefordert, in ihren Predigten „negativer Propaganda entgegenzutreten“ und die Menschen zum Bleiben aufzufordern.