Eilmeldung
euronews_icons_loading
Manville: Von Feuer und Wasser gepeinigt

Viele Menschen in Manville im US-Bundesstaat New Jersey müssen fast wieder bei null beginnen. Die Überschwemmungen haben großen Schaden angerichtet, auch Brände sorgten für Zerstörung. Der Fluss Raritan trat über die Ufer, die Wassermassen machten es der Feuerwehr unmöglich, an die Unglücksstellen zu gelangen und zu löschen.

Bereits beim Durchzug eines Sturms im Jahr 1998 gab es in der Stadt erhebliche Auswirkungen. Ähnliches wiederholte sich bei Unwettern 2011 und 2012. Im Bundesstaat New Jersey kamen 25 Menschen bei den jetzigen Überschwemmungen ums Leben.