Eilmeldung
euronews_icons_loading
Vulkan auf La Palma spuckt und raucht

Eine Kirche auf der spanischen Insel La Palma ist am Sonntag eingestürzt, nachdem Lava aus dem Vulkan in die Stadt Todoque eingedrungen und das Gebäude erreicht hatte.

Der Vulkan auf La Palma, die zu den vulkanischen Kanarischen Inseln vor Nordwestafrika gehört und rund 85.000 Menschen beheimatet, brach am 19. September aus.

Bisher wurden mehr als 430 Gebäude zerstört und mehr als 6.000 Menschen in Sicherheit gebracht.

Der Ausbruch in diesem Monat ist der erste auf La Palma seit 1971.