euronews_icons_loading
Israel zerstört Friedhof: Palästinenser sind außer sich

Im Osten der israelischen Hauptstadt Jerusalem hat die Polizei Palästinenser auseinandergetrieben, die den al-Yusufiye-Friedhof in der Nähe des Eingangs zur Aqsa-Moschee betreten wollten.

Israel treibt den Bau eines jüdischen Nationalparks voran und hat bereits viele Gräber auf dem Friedhof mit Bulldozern zerstört, was zu Entrüstung und Aufregung unter den Palästinsern geführt hat.