euronews_icons_loading
König und Königin fahren Bus

Und plötzlich sitzen einem König und Königin im Bus gegenüber: Der spanische König Felipe und Königin Letizia fuhren anlässlich des 75. Jahrestags der Gründung der Verkehrsgesellschaft EMT mit dem öffentlichen Verkehrsmittel. Auch Madrids Bürgermeister José Luis Martínez-Almeida war dabei. König Felipe gestand, dass es das erste Mal gewesen sei, dass er mit einem öffentlichen Bus gefahren sei. Für seine Gattin war es nichts Neues: Sie habe sich als Schülerin und Studentin oft mit dem öffentlichen Verkehrsmittel fortbewegt, gab sie preis.