euronews_icons_loading
Eine mobile Impfstation in einem ländlichen Gebiet der Zentralafrikanischen Republik

In der Zentralafrikanischen Republik liegt die Impfquote nur im einstelligen Bereich. Hauptgrund ist der seit 2013 schwelende Bürgerkrieg zwischen mehreren verfeindeten Gruppen. Erschwerend kommt hinzu, dass weite Teile der Bevölkerung der Impfung gegen Covid-19 äußerst skeptisch gegenüberstehen.