euronews_icons_loading
Der russische Präsident Wladimir Putin legt Blumen nieder

Am Vormittag des 9. Mai hielt der russische Präsident Wladimir Putin in Moskau eine Rede im Rahmen des „Tages des Sieges", an dem Russland des Sieges der Sowjetunion über Deutschland im Zweiten Weltkrieg gedenkt. Anschließend legte Putin am Grabmal des unbekannten Soldaten einen Kranz und Blumen nieder.