welt

Finale der Pariser Fashion Week

SchriftgrösseAaAa

Mit einem fulminanten Schlusspunkt geht die Pariser Fashion Week zu Ende.

Der italienische Designer Giambatista Valli schickte acht seiner Models mit Masken auf den Laufsteg: Lange Kleider, Glitzer, Glamour pur. Eigentlich nichts, was sich verstecken muss.

Die französische Marke Poiret schaffte ein gelungenes Comeback nach fast 90-jähriger Schaffenspause. Zur Jahrhundertwende befreite Designer Paul Poiret damals die Damenwelt vom lästigen Korsett. Auch heute zeichnen lässige Schnitte Kreationen aus dem Hause Poiret aus.

Stella McCartney

Zum guten Schluss glänzten auch Kleider von Agnès B., Louis Vuitton und Paul and Joe. Lange Kleider, die Lust auf den nächsten Winter machen.

Am meisten gesehen

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.