Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar
Gesponserter Artikel
‘Partner Content’ is used to describe brand content that is paid for and controlled by the advertiser rather than the Euronews editorial team. This content is produced by commercial departments and does not involve Euronews editorial staff or news journalists. The funding partner has control of the topics, content and final approval in collaboration with Euronews’ commercial production department.
Comarch

Wie Gesundheitsunternehmen von KI- und IBM-POWER-IT-Infrastrukturen profitieren können

© Comarch
© Comarch   -   Copyright  euronews

WIE LÄSST SICH KI AUF MEDIZINISCHE DIENSTE ANWENDEN?

Es dürfte niemanden überraschen, dass die Gesundheitsbranche als einer der vielversprechendsten Anwendungsbereiche für künstliche Intelligenz (KI) gilt. Selbstverständlich lassen wir dabei keine softwaredefinierte Maschine mit virtuellem Bewusstsein unsere medizinischen Dienste kontrollieren. Es geht stattdessen um leistungsstarke IT-Systeme, die riesige Datenmengen in sehr kurzer Zeit verarbeiten und analysieren können. Die Ergebnisse sind so ausführlich und umfangreich, dass ein Mensch mehrere Leben bräuchte, um zum gleichen Resultat zu gelangen.

Dank der Systeme, die in der Wirtschaft als „KI” bekannt sind, dürften wir bald in der Lage sein, wirksamere Arzneimittel zu entwickeln, genauere Diagnosen zu stellen, bessere medizinische Geräte herzustellen, das Wohlbefinden von Patienten zu verbessern und vieles mehr – und das hauptsächlich, weil wir wissen, dass KI Daten besser verarbeiten kann als wir. KI kann in sehr kurzer Zeit sehr gute Lösungen finden – das ist eine Tatsache.

Und das ist keine Zukunftsmusik. Die Dinge, die wir genannt haben, sind absolut machbar. Gesundheitsunternehmen sind dabei allerdings auf ausreichend Rechenleistung für derart anspruchsvolle KI-/ML-Aktivitäten angewiesen. Und wir haben eine Lösung für sie.

euronews
© Comarcheuronews

WAS IST DAS BESONDERE AN IBM-POWER-PLATTFORMEN?

Man kann mit einer durchschnittlichen IT-Infrastruktur keine datenschweren KI-Aktivitäten durchführen, vor allem nicht im Gesundheitsbereich. Angesichts der Tatsache, dass man es jeden Tag mit extrem großen Datenmengen, zahlreichen Cybersicherheitsproblemen sowie Abertausenden von digitalen Vorgängen zu tun hat, ist es nur logisch, dass man dazu eine Plattform benötigt, die viele Systeme und Anwendungen zur Verfügung stellt sowie modernste Sicherheitsvorkehrungen und maximale Zuverlässigkeit garantiert. Das heißt, Sie brauchen so etwas wie eine IBM-POWER-Lösung. Warum?

IBM Power Systems ist eine Server-Reihe, die auf Hochleistungs-Mikroprozessoren namens POWER basiert. Der Name ist kein Zufall – IBM Power Systems sind die leistungsstärksten IT-Plattformen der Welt und werden bereits von den größten Unternehmen und Institutionen für Datenanalysen und KI-/ML-Prozesse genutzt.

Auf der IBM-Webseite können Sie nachlesen, dass acht der zehn größten Einzelhändler, acht der zehn besten Bankunternehmen und neun der zehn besten Versicherungsunternehmen mit POWER-IT-Infrastrukturen arbeiten. Die Arbeit dieser Unternehmen und Institutionen ist ausgesprochen wichtig. Sie können es sich nicht leisten, Risiken einzugehen, indem sie eine Plattform verwenden, die vielleicht nicht gut genug für ihre Aktivitäten ist. Sie alle wählen IBM Power Systems, weil sie wissen, dass diese für ihre Arbeit mehr als geeignet sind.

AUCH DIE CLOUD KANN KI NUTZEN

euronews
© Comarcheuronews

IBM und Anbieter wie Comarch gehen dabei aber noch einen Schritt weiter: Sie arbeiten mit einer Kombination von IBM Power Systems und Cloud-Computertechnologie. Mit dem Ergebnis, dass IBM-Power-Systems-Anwender mithilfe von Comarch PowerCloud ihre herkömmliche IT-Infrastruktur mit minimalem Aufwand in die Cloud verlegen können. Das ist aber nicht der einzige Grund, warum dieses spezielle Produkt mehr und mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht. Ein weiterer großer Vorteil ist das Pay-as-you-go-Modell. Damit haben Sie nicht nur maximale Kontrolle über Ihre Ausgaben, sondern auch geringere Kosten (laut Comarch können diese um 30 – 40 % reduziert werden).

Wir könnten Ihnen noch viele weitere Vorteile aufzeigen, aber im Kontext dieses Artikels ist folgender am wichtigsten: Cloud-basierte IBM-POWER-Lösungen wie Comarch PowerCloud bieten Ihnen (mehr als) genug Verarbeitungskapazität für den sofortigen Einsatz von KI zur Verbesserung vieler medizinischer Dienstleistungen.

Um mehr über unsere neuesten IT-Produkte und -Dienstleistungen mit IBMs POWER-Technologie herauszufinden und sich darüber zu informieren, wie Sie diese für KI-/ML-Aktivitäten einsetzen und die Innovation in der Gesundheitsbranche vorantreiben können, lesen Sie bitte unser Gratis-E-Book: „Warum die Gesundheitsbranche KI- und IBM-POWER-Plattformen braucht".