Vereinigte Arabische Emirate: gelockerte Visa-Bestimmungen

Access to the comments Kommentare
Von Laura Buckwell
Vereinigte Arabische Emirate: gelockerte Visa-Bestimmungen
Copyright  euronews   -   Credit: Dubai

Die Vereinigten Arabischen Emirate lockern ihre Visa-Bestimmungen. In dieser Focus-Folge schauen wir uns an, wer davon profitiert.

Wettbewerbsvorteile stärken

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) haben ihre Visabestimmungen aktualisiert, was sich auf Arbeit, Investitionen und Innovation auswirkt. Das Land will seinen Wettbewerbsvorteil stärken. Mit der jüngsten Überarbeitung wurde ein fünfjähriges grünes Visum eingeführt, von dem Fachkräfte, Selbstständige und Investoren profitieren sollen. 

"Während der Pandemie gab es Anforderungen, die erfüllt werden mussten, wie z. B. Fernarbeit, Zeitarbeit und Teilzeitarbeit. Die Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate hat erkannt, dass es ein Problem ist, Talente und Menschen zu halten", meint Shiraz Sethi, Regionalleiter für Beschäftigung, Dentons & Co. "Die Flexibilität und die Möglichkeit, auf eigene Kosten zu arbeiten, wird Arbeitnehmer nicht nur innerhalb, sondern auch außerhalb der Vereinigten Arabischen Emirate anziehen, das hat die Regierung erkannt."

euronews
Shiraz Sethi, Regionalleiter für Beschäftigung, Dentons & Coeuronews

Vorteile des grünen Visums

Zu den Vorteilen des grünen Visums gehören die fünfjährige Selbstbürgschaft für berechtigte Personen, die Aufenthaltsgenehmigung für Kinder, Ehepartner und unmittelbare Familienangehörige, die Bürgschaft für Söhne bis zum Alter von 25 Jahren und für Töchter unabhängig vom Alter sowie eine sechsmonatige Gnadenfrist für den Aufenthalt in den VAE, wenn das Visum abläuft oder annulliert wird. 

Bisher mussten Arbeitsvisa alle 2 bis 3 Jahre zusammen mit einem Bürgen erneuert werden. Das neue grüne Visum für fünf Jahre bedeutet mehr Stabilität, mehr Flexibilität sowie einen zusätzlichen Schub für den Arbeitsmarkt. 

Der Schritt kommt, nachdem das Land vor kurzem ein zehnjähriges goldenes Visum für außergewöhnlich talentierte Investoren, Facharbeiter und Unternehmer eingeführt hat. Diese neuen Visa sind die bisher größten Änderungen in der Einwanderungspolitik des Landes. 

"Es wird den Menschen auf jeden Fall mehr Flexibilität erlauben und den bereits hier ansässigen Unternehmen, einen größeren Talentpool bieten, den sie gezielt auf neue Fähigkeiten ausrichten können", sagt James Watfa, Geschäftsführer von Executive Solutions. "Arbeitnehmer in Bereichen wie Technologie, Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung und sogar Unternehmensbereiche wie Personalwesen und Personalbeschaffung können von diesem Visum profitieren, brauchen keinen Gewerbeschein. Sie können für sich selbst bürgen, zum Ministerium für Gesundheit und Soziales gehen und ein Visum für Freiberufler beantragen, das wird ihnen viel mehr Flexibilität erlauben."

euronews
James Watfa, Geschäftsführer von Executive Solutionseuronews

Eine veränderte Arbeitswelt

Die Welt der Freiberufler und eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sind im Zuge der Pandemie immer beliebter geworden. Um von den neuen Regeln zu profitieren, müssen Unternehmen umdenken. 

"Arbeitgeber müssen mehr über Aufgabenstellungen nachdenken. Welche Ziele soll ein Freiberufler erfüllen? Nicht: 'Was ist die Berufsbezeichnung, die es vielleicht einmal gab und die man nur vorübergehend braucht?' Freiberufler sind hervorragend darin, Herausforderungen zu meistern. Sie wollen anspruchsvolle Aufgaben in ihrem Portfolio haben. Sie engagieren sich für brillante Ergebnisse, das ist ihre Arbeit. Es geht ihnen nicht um einen professionellen Jobtitel. Sie wollen Ziele erfüllen", erklärt Ali Draycott, die Gründerin von Ali Draycott Ideas. "Sowohl als Arbeitgeber als auch als Freiberufler bin ich immer auf der Suche nach den richtigen Herausforderungen, von denen ich weiß, dass ich sie in der Vergangenheit erfolgreich bewältigt habe und mit denen ich dem Arbeitgeber einen Mehrwert bieten will."

euronews
Ali Draycott, die Gründerin von Ali Draycott Ideaseuronews

Vor dem Hintergrund einer weltweit steigenden Arbeitslosigkeit lassen diese neuen Regelungen die VAE zu einem attraktiven Arbeitsort werden, so Shiraz Sethi: "Die Wirtschaft macht weltweit eine schwierige und herausfordernde Phase durch. Mit den hohen Inflationsraten und den steigenden Zinssätzen werden wir höchstwahrscheinlich auch einen Anstieg der Arbeitslosigkeit erleben. Die Vereinigten Arabischen Emirate bieten mit diesen neuen Initiativen, mit diesen neuen Arbeitsregelungen, eine stabile Plattform, um die besten Talente aus der ganzen Welt anzuziehen, um hier die Vorteile einer großartigen Arbeitsumgebung zu nutzen."

Die VAE und Dubai achten auf globale Trends, das grüne Visum ist nur ein Beispiel für die zukunftsorientierte Einstellung des Landes, findet Ali Draycott:

"Es ist fantastisch, wie das Land auf globale Trends reagiert, wie z. B. die Entwicklung zu flexiblerem Arbeiten, und dann im Gegenzug staatliche Unterstützungsmaßnahmen, Vorschriften und Steuervorteile anbietet, um diesen Bedarf zu decken. Die Marktdynamik ändert sich ständig."

Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen einer der besten Orte zum Leben und Arbeiten weltweit bleiben. Das Land entwickelt sich ständig weiter, um den wechselnden Bedürfnissen gerecht zu werden.