Carlos Ghosn muss mit neuer Untreue-Anklage rechnen
Auf den ehemaligen Nissan-Chef Carlos Ghosn, dürfte in eine weitere Anklage wegen schwerwiegender Untreue warten. Nach Medienberichten erwägen das die Staatsanwälte in Tokio für den kommenden Montag – dann läuft seine aktuelle Haftzeit ab
Den ganzen Artikel lesen

merhr Nachrichten