In Uganda ist ein fünfjähriger Junge an Ebola gestorben - einen Tag zuvor war bekannt geworden, dass er die Krankheit aus dem Kongo eingeschleppt hatte. Gewalt in den kongolesischen Provinzen Nord-Kivu und Ituri macht es schwer, den bisher zweitschwersten Ebola-Ausbruch unter Kontrolle zu bringen
Den ganzen Artikel lesen

merhr Nachrichten