Video

euronews_icons_loading
Der US-Klimabeauftragte John Kerry (links) und der Staatspräsident Portugals, Marcelo Rebelo de Sousa