Video

euronews_icons_loading
Britischer Premierminister Boris Johnson mit zurückgetretenen Ministern