Schließen
Login
Bitte tragen Sie Ihre Logindaten ein

Skip to main content

Eine neue Folge der Kometenjäger:
close share panel

Artikel teilen

Twitter Facebook

Was vorher geschah: Das Team plante die Rosetta-Mission bis ins kleinste Detail. Heute sind nach Meinung der ESA-Ingenieurin Armelle Hubault erste Früchte ihrer Anstrengungen sichtbar: “Wir sehen den Kometen seit einigen Wochen. Er ist aktiv, um ihn herum verbreitet sich eine Wolke aus Staubpartikeln. Vor und nach den Manövern nehmen wir regelmäßig Bilder des Kometen auf. Dank der Fotos können wir die Auswirkungen der Manöver auf unsere Position im Vergleich zum Kometen feststellen. Wir haben mehr und mehr den Eindruck, etwas voranzubringen, was noch nie zuvor gemacht wurde. Ich persönlich werde mir mehr und mehr bewusst, inwieweit die Beobachtung des Kometen etwas völlig Neues und Außergewöhnliches ist.”

Ihre Botschaft an die Raumsonde Rosetta:
“Hallo Rosetta, die Instumente sind angestellt, der Komet ist in Sicht. Mach weiter so! Du leistest gute Arbeit! Wir sind stolz auf dich.”

Link: http://blogs.esa.int/rosetta

Copyright © 2014 euronews

Mehr dazu:

Heute in den Top-Nachrichten