Eilmeldung

Eilmeldung

Acht Kinder in Australien erstochen - offenbar Familientragödie

Australien steht unter Schock: In einem Haus in der nördlich gelegenen Stadt Cairns sind acht tote Kinder gefunden worden. Sie wurden erstochen

Sie lesen gerade:

Acht Kinder in Australien erstochen - offenbar Familientragödie

Schriftgrösse Aa Aa

Australien steht unter Schock: In einem Haus in der nördlich gelegenen Stadt Cairns sind acht tote Kinder gefunden worden. Sie wurden erstochen. Zudem wurde in dem Haus eine verletzte Frau entdeckt.

Nach Angaben der Polizei war sie die Mutter von sieben der Kinder. Sie ist mittlerweile in einem stabilen Zustand. Sie wurde bereits von den Beamten zu dem Zwischenfall befragt. Die Polizei hat bislang allerdings keine Hinweise auf den Täter.

“Ich bin geschockt”, so eine Frau. “Ich sah sie noch heute Morgen mit den Kindern auf dem Weg zur Schule.” Die Tat ereignete sich in einem Vorort von Cairns. Das Viertel wird vor allem von Aborigines bewohnt und hat eine hohe Kriminalität.

Erst am Montag hatte es in Sydney eine Geiselnahme gegeben. Bei einem anschließenden Schusswechsel mit der Polizei warender Täter und zwei Geiseln ums Leben gekommen.

Weitere Informationen: Cairns Post