Eilmeldung

Eilmeldung

Schwere Waldbrände wüten in Portugal und Spanien

Auf der iberischen Halbinsel toben schwere Waldbrände. Besonders betroffen sind der Norden und die Mitte Portugals sowie die spanische Region

Sie lesen gerade:

Schwere Waldbrände wüten in Portugal und Spanien

Schriftgrösse Aa Aa

Auf der iberischen Halbinsel toben schwere Waldbrände. Besonders betroffen sind der Norden und die Mitte Portugals sowie die spanische Region Galizien. Am Dienstag gelang es den Feuerwehren, die Brände im nordportugiesischen Mangualde und bei Vila Nova de Cerveira zu löschen. 80 Prozent Portugals sind von einer schweren Dürre betroffen. Die Trockenheit begünstigt die Brände.

Verzweifelt kämpften die Bewohner gegen das Feuer.

Hunderte Feuerwehrleute sind im Einsatz, neben Löschzügen werden auch mehrere Löschflugzeuge und Hubschrauber eingesetzt. Starke Winde fachen die Flammen immer wieder an.

Auch jenseits der Grenze in Spanien toben Waldbrände. Drei Brände haben in der autonomen Region Galizien 330 Hektar Land niedergebrannt. Spanien ist in diesem Jahr besonders schwer von Waldbränden betroffen: Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums wurden seit Jahresbeginn bereits mehr als 54.000 Hektar Wälder und landwirtschaftliche Anbauflächen zerstört und damit mehr als in den vergangenen beiden Jahren zusammen.