Eilmeldung

Eilmeldung

Putin mit Hund macht Bulgariens Regierungschef glücklich

Sie lesen gerade:

Putin mit Hund macht Bulgariens Regierungschef glücklich

Schriftgrösse Aa Aa

Russlands Präsident Wladimir Putin hat dem bulgarischen Regierungschef Boiko Borissow eine große Freude bereitet. In einem Putin-Kalender für das Jahr 2016 ist der russische Staatschef auf dem November-Blatt mit einem bulgarischen Schäferhund zu sehen, den er 2010 von Borissow geschenkt bekommen hatte. In einem Fernsehinterview sagte Borissow jetzt, das bedeute, “dass Putin uns liebt.”

In Russland täten sie nichts zufällig, so Borissow weiter. Sie hätten verstanden, dass Bulgarien berechenbarer sei als andere EU-Staaten. “Im Unterschied zu anderen Staaten der Europäischen Union halten wir alle Regeln strikt ein”, sagte Borissow.

Deshalb habe Bulgarien das South-Stream-Projekt mit Russland für russisches Erdgas gestoppt – es habe das Dritte Energiepaket der EU zur Liberalisierung des Energiemarktes nicht berücksichtigt. Putin habe nach Borissows Ansicht verstanden, dass es besser sei, jemandem Nein zu sagen, als ihm etwas zu versprechen, das nicht umgesetzt werde.

Der Putin-Kalender wurde von dem russischen Boulevard-Blatt Zvezdi-l-Soveti herausgebracht. Er ist in einer limitierten Auflage von 200.000 Exemplaren erschienen. Neben den Fotos sind auch Aussagen Putins abgedruckt. Im November gesteht er: “Hunde und ich haben sehr warme Gefühle füreinander.”