Eilmeldung

Eilmeldung

Ermittler suchen Zeugen für möglichen Abschuss von Passagierflugzeug über Ostukraine

Internationale Ermittler, die den Absturz der Malaysia Airlines-Maschine MH17 in der Ostukraine im vergangenen Jahr untersuchen, haben mögliche

Sie lesen gerade:

Ermittler suchen Zeugen für möglichen Abschuss von Passagierflugzeug über Ostukraine

Schriftgrösse Aa Aa

Internationale Ermittler, die den Absturz der Malaysia Airlines-Maschine MH17 in der Ostukraine im vergangenen Jahr untersuchen, haben mögliche Augenzeugen aufgerufen, sich zu melden. In einem im Internet verbreiteten Video und auf der Internetseite wird um Informationen sowie Bild- und Videomaterial gebeten, dass den Abschuss der Maschine durch eine Boden-Luft-Rakete belegen könnte.

Meinung

Wir präsentieren die Theorie eines möglichen Abschusses durch ein Buk-Raketensystem, weil wir einige Informationen haben, die wir bestätigen oder widerlegen wollen.

Fred Westerbeke ist von der niederländischen Staatsanwaltschaft, die die Ermittlungen leitet: “Wir präsentieren die Theorie eines möglichen Abschusses durch ein Buk-Raketensystem, weil wir einige Informationen haben, die wir bestätigen oder widerlegen wollen. Deshalb konzentrieren wir uns im Moment auf dieses Szenario, aber in unseren Ermittlungen verfolgen wir auch andere mögliche Erklärungen für den Absturz.”

Das 12-minütige Video enthält Aufnahmen von Buk-Raketensystemstellungen in der Ostukraine und Aufnahmen von abgehörten Telefongesprächen zwischen prorussischen Separatisten.

Fast 300 Menschen sind bei dem Absturz der malaysischen Maschine ums Leben gekommen. Die meisten von ihnen stammten aus den Niederlanden, die für die internationalen Ermittlungen verantwortlich sind.

Russland hat immer wieder bestritten, für den Absturz verantwortlich zu sein.