Eilmeldung

Eilmeldung

Migrantenansturm auf Italien: 1.800 Bootsflüchtlinge

Schiffe der europäischen Mission «Triton» haben im Mittelmeer in den vergangenen 24 Stunden über 1.800 illegale Einwanderer aufgegriffen. Ein Schiff

Sie lesen gerade:

Migrantenansturm auf Italien: 1.800 Bootsflüchtlinge

Schriftgrösse Aa Aa

Schiffe der europäischen Mission «Triton» haben im Mittelmeer in den vergangenen 24 Stunden über 1.800 illegale Einwanderer aufgegriffen. Ein Schiff der irischen Marine fand 13 Leichen an Bord eines Schlepperbootes vor der libyschen Küste, auf dem sich über 500 Migranten befanden. An der Bergung von Migranten beteiligen sich internationale Hilfsorganisationen mit eigenen Schiffen.

“Es ist unmöglich zu glauben, es ist schwer zu glauben, dass die Menschen unter diesen Umständen hierherkommen. Nur mit Glück haben wir eine größere Tragödie verhindert. Diese Operation reicht nicht aus, für das, was wir hier vorfinden”, klagt Juan Matias Gil von einer internationalen Hilfsorganisation.

Nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR wurden im ersten Halbjahr 2015 im Mittelmeer 137.000 illegale Einwanderer aufgegriffen. Etwa die Hälfte von ihnen hatte Italien, die andere Hälfte Griechenland zum Ziel.

Der italienische Präsident Sergio Mattarella drängte am Montag die EU, gemeinsam eine Lösung für die akute Flüchtlingsproblematik zu finden.