Eilmeldung

Klima: Hawaii verpflichtet sich zu Pariser Abkommen

Sie lesen gerade:

Klima: Hawaii verpflichtet sich zu Pariser Abkommen

Schriftgrösse Aa Aa

Als erster US-Staat hat Hawaii Gesetze verabschiedet, die den Umweltschutz nach den Vorgaben des Pariser Klimaabkommens voranbringen sollen. Die von Gouverneur David Ige in Honolulu unterzeichneten Texte verpflichten den Staat unter anderem, den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren.

Das Thema Klimawandel sei für den Inselstaat besonders wichtig, so Ige: “Hawaii bekommt die Auswirkungen an vorderster Front zu spüren: Fluten werden mächtiger, die Artenvielfalt wird kleiner, Korallen bleichen aus, Küsten erodieren. Das Wetter wird extremer. Wir müssen diese Fakten anerkennen.”

Hawaii und weitere US-Staaten stellen sich gegen den von Präsident Donald Trump angekündigten Ausstieg aus den Pariser Klimazielen. Über zehn vor allem demokratisch regierte Staaten haben sich zu einer Klimaallianz zusammengeschlossen. Sie wollen sich unter anderem dazu verpflichten, ihre Emissionen im Vergleich zum Ausstoß von 2005 um 26 bis 28 Prozent zu reduzieren. Damit orientieren sie sich an den von Ex-Präsident Barack Obama Vorschlägen für den Pariser Klimavertrag.