Eilmeldung

Eilmeldung

AfD-Politiker: "Die Krim ist nicht besetzt"

Sie lesen gerade:

AfD-Politiker: "Die Krim ist nicht besetzt"

AfD-Politiker: "Die Krim ist nicht besetzt"
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Besuch in Jalta auf der Krim haben AfD-Landtagsabgeordnete erklärt, die Halbinsel Krim sei nicht besetzt - und sie forderten ein Ende der Sanktionen gegen Russland. Seit der Annexion der ukrainischen Krim durch Russland hat die EU Wirtschaftssanktionen gegen Russland verhängt. Der Botschafter der Ukraine in Berlin protestierte gegen die Aussagen der AfD-Politiker.

Der AfD-Abgeordnete Roger Beckamp aus Köln erklärte - auf Englisch: 

"Die Krim ist nicht von den Russen besetzt, sie ist jetzt wieder Teil von Russland, weil die Leute Teil von Russland sein wollen. Die meisten Leute, die wir getroffen haben, sind glücklich, wieder daheim in Russland zu sein. Das Problem sind die Sanktionen, die den Leuten das Leben erschweren."

Auch mehrere ostdeutsche Ministerpräsidenten hatten sich für das Ende der Sanktionen gegen Russland ausgesprochen. Die CDU- und SPD-Politiker unterstrichen aber, dass die Annexion der Krim ein Bruch des Völkerrechts bleibe.

In Jalta auf der Krim hatten Stalin, Churchill und Roosevelt 1945 die Aufteilung Deutschlands und Europas diskutiert.