Eilmeldung

wirtschaft

Mit Unterstützung von

Business

Weniger Wein

Die weltweite Weinproduktion ist im vergangenen Jahr um drei Prozent auf 267 Millionen Hektoliter zurückgegangen.

Die weltweite Weinproduktion ist im vergangenen Jahr um drei Prozent auf 267 Millionen Hektoliter zurückgegangen.

Business

Großbritannien: Inflation zwickt in der Geldbörse

In Großbritannien waren die Verbraucherpreise im März 2,3 Prozent höher als ein Jahr zuvor, so das Statistikamt ONS – eine konstante Inflationsrate.

In Großbritannien waren die Verbraucherpreise im März 2,3 Prozent höher als ein Jahr zuvor, so das Statistikamt ONS – eine konstante Inflationsrate.

Business

Halbzeit für "gleicher Lohn für gleiche Arbeit" - bis in 170 Jahren dann

Tausende britische Arbeitgeber mit mehr als 250 Mitarbeitern müssen künftig Daten veröffentlichen, wie sie Männer und Frauen bezahlen – und zu den Unterschieden.

Tausende britische Arbeitgeber mit mehr als 250 Mitarbeitern müssen künftig Daten veröffentlichen, wie sie Männer und Frauen bezahlen – und zu den Unterschieden.

Business

EZB-Chef Draghi: Es ist noch nicht so weit

Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) Mario Draghi sieht noch keinen Anlass für ein Ende der ultralockeren Geldpolitik der Notenbank.

Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) Mario Draghi sieht noch keinen Anlass für ein Ende der ultralockeren Geldpolitik der Notenbank.

Business

Job-Boom in den USA

Nach einer Umfrage des Arbeitsvermittlers ADP, Roseland, New Jersey, unter Privatunternehmen haben allein die Firmen in den Vereinigten Staaten im März 263.

Nach einer Umfrage des Arbeitsvermittlers ADP, Roseland, New Jersey, unter Privatunternehmen haben allein die Firmen in den Vereinigten Staaten im März 263.

Business

Trump will Wall-Street-Reformen zurückdrehen

US-Präsident Donald Trump will deutliche Änderungen bei der Bankenregulierung, den sogenannten Dodd-Frank-Gesetzen.

US-Präsident Donald Trump will deutliche Änderungen bei der Bankenregulierung, den sogenannten Dodd-Frank-Gesetzen.

Business

Sie kaufen wieder

Frühlings-Kaufrausch bei den Einzelhändlern im Euro-Raum im Februar: Käufer ließen dort 0,7 Prozent mehr Geld als im Januar, so die Statistikbehörde Eurostat – nach einen Mini-Plus von 0,1 Prozent im

Frühlings-Kaufrausch bei den Einzelhändlern im Euro-Raum im Februar: Käufer ließen dort 0,7 Prozent mehr Geld als im Januar, so die Statistikbehörde Eurostat – nach einen Mini-Plus von 0,1 Prozent im

Business

"Glückssträhne": Industrie im Euroraum gut gelaunt

Nahezu ausgelassene Stimmung in den Industrieunternehmen des Euroraums: Im Februar stieg der Einkaufsmanagerindex für die Industrie um 0,8 Punkte auf 56,2 Zähler – der höchste Wert seit fast sechs Jah

Nahezu ausgelassene Stimmung in den Industrieunternehmen des Euroraums: Im Februar stieg der Einkaufsmanagerindex für die Industrie um 0,8 Punkte auf 56,2 Zähler – der höchste Wert seit fast sechs Jah