Eilmeldung

Eilmeldung

Lernen auf dem Wasser

Sie lesen gerade:

Lernen auf dem Wasser

Schriftgrösse Aa Aa

Learning World geht in dieser Woche auf’s Wasser – für einige ungewöhnliche Lektionen. Welche Lernerlebnisse kann man auf dem Wasser haben? Das erfahren wir in Bangladesch, Dänemark und Indien.

Wegen der zahlreichen Überschwemmungen in Bangladesch haben dort in jüngster Zeit besonders viele Schüler im Unterricht gefehlt. Für arme Familien, die auf dem Wasser leben, gibt es nun ein Projekt mit schwimmenden Schulen. Wir haben eine von ihnen besucht.

http://www.shidhulai.org/

Ein Segeltörn kann heilsam wirken. In Belgien schickt ein vom Staat getragenes Projekt jugendliche Straftäter auf die Ostsee. Sozialarbeiter sind dabei. Die Jugendlichen sollen Disziplin an Bord lernen, über ihre Probleme sprechen und nachdenken, und ihr Selbstbild neu aufbauen. Wir begegnen ihnen am Ziel in Dänemark.

http://www.aidealajeunesse.cfwb.be/fileadmin/sites/ajss/dossiers/report13/cadre.htm

Und im dritten Beitrag geht es um ein japanisches Boot, das eine Friedensbotschaft über die Meere trägt. Dahinter steht eine regierungsunabhängige Organisation namens Peace Boat. Das Friedensboot soll weltweit zur Bewußtseins-Bildung und zum politischen und sozialen Wandel beitragen. Wir begegnen dem Boot in Indien; mit an Bord sind Überlebende der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki.

http://www.peaceboat.org/english/?menu=46