Eilmeldung

Eilmeldung

Wahlen in Usbekistan: Amtsinhaber Karimow Favorit

Die Ex-Sowjetrepublik Usbekistan in Zentralasien wählt ihren Präsidenten. Amtsinhaber Islam Karimow geht als klarer Favorit ins Rennen, Beobachter

Sie lesen gerade:

Wahlen in Usbekistan: Amtsinhaber Karimow Favorit

Schriftgrösse Aa Aa

Die Ex-Sowjetrepublik Usbekistan in Zentralasien wählt ihren Präsidenten. Amtsinhaber Islam Karimow geht als klarer Favorit ins Rennen, Beobachter erwarten seine Wiederwahl für eine fünfjährige Amtszeit. Insgesamt sind mehr als 20 Millionen Menschen zur Stimmabgabe aufgerufen. Erste Prognosen werden am Montag erwartet, mit Ergebnissen ist am Dienstag zu rechnen.

Bei der Wahl 2007 erhielt der 77-jährige Karimow mehr als 88 Prozent der Stimmen. Karimow regiert das islamisch
geprägte, ölreiche Agrarland seit 1989 mit harter Hand. Die drei Mitbewerber des Staatschefs gelten als linientreu und chancenlos.

Die Opposition beklagt fehlende Teilnahmemöglichkeiten. Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) kritisieren seit langem mangelnde demokratische Standards bei Wahlen in Usbekistan. Menschenrechtler werfen der Regierung unter anderem Folter in Gefängnissen und Kinderarbeit auf Baumwollplantagen vor.