Eilmeldung

Eilmeldung

Chaplin, Eastwood und Huston Junior in "Kein Ort ohne Dich"

Sie lesen gerade:

Chaplin, Eastwood und Huston Junior in "Kein Ort ohne Dich"

Schriftgrösse Aa Aa

Um die ganz große Liebe geht es in “The Longest Ride – Kein Ort ohne Dich”. Der Streifen basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage von Nicholas

Um die ganz große Liebe geht es in “The Longest Ride – Kein Ort ohne Dich”. Der Streifen basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage von Nicholas Sparks und verknüpft die Schicksale zweier Paare zu unterschiedlichen Epochen.

Britt Robertson spielt eine Kunststudentin, die sich in einen Rodeoreiter verliebt, Alan Alda einen alten Mann, der sich an der Schwelle des Todes an seine geliebte Ehefrau erinnert.

Diese wird in den Rückblenden von Oona Chaplin dargestellt. Die Schauspielerin ist die Tochter von Geraldine Chaplin und dem chilenischen Kameramann Patricio Castilla.

Oona Chaplin: “Das Wunderbare an diesem Film ist dieses große, tiefe Versprechen, das nicht einfach nur so hingesagt wird.”

Alan Alda: “Ja das stimmt. Ich glaube, viel zu viele Paar, die heiraten, sagen sich insgeheim: Wenn es nicht klappt, kann ich ihn oder sie an Amazon zurückschicken.”

Noch ein anderer berühmter Sprössling spielt in der Romanze mit: Jack Huston, ein Enkel von John Huston, als junger Mann, der seiner Angebeteten ewige Liebe verspricht. Ebenfalls mit dabei ist Scott Eastwood, genau, der Sohn von Clint, als Rodeoreiter, der um sein Comeback in die Arena kämpft.

Der Film ist nichts für Romantikmuffel. Wer Weisheiten über wahre Liebe sucht, wird vielleicht fündig. Schauspieler Alan Alda ist seit 58 Jahren verheiratet. Ein Geheimrezept für eine gelungene Langzeitehe gibt es nicht, sagt er.

Alan Alda: “Ich glaube, man muss verliebt bleiben, was auch immer geschieht. Für mich bedeutet das vor allem, dass man mit der anderen Person mitfühlt. Man muss von ganzem Herzen mit ihr fiebern, ihr wünschen, dass sie das bekommt, was sie braucht, um glücklich und erfüllt zu sein. Und die andere Person sollte genau dasselbe für Sie wollen. Es darf nicht einseitig verlaufen, wenn man Glück hat.”

“Kein Ort ohne Dich” kommt Ende April auf die deutschsprachigen Leinwände.