Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Prominenz beim "Global Climate March": "Bedrohung für die Zukunft meiner Kinder´"

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Prominenz beim "Global Climate March": "Bedrohung für die Zukunft meiner Kinder´"

<p>In Paris <a href="http://de.euronews.com/2015/11/29/global-climate-march-2300-demonstrationen-fuer-klimaschutz-weltweit/">und anderen Großstädten haben weltweit</a> vor Beginn des UN-Klimagipfels Hunderttausende Demonstranten ein entschiedenes Vorgehen gegen die Erderwärmung und mehr Klimaschutz gefordert. </p> <p>Trotz eines Demonstrationsverbots gingen in der französischen Hauptstadt Tausende Menschen auf die Straße. Auf dem Platz der Republik kam es zu <a href="http://de.euronews.com/2015/11/29/paris-demonstranten-attackieren-polizei-nach-klimaschuetzeraktion/">Zusammenstößen mit der Polizei</a>. Die Beamten setzten Tränengas und Schlagstöcke ein. Bis Sonntagabend wurden nach Angaben des französischen Innenministers Bernard Cazeneuve 208 Menschen in Gewahrsam genommen. </p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p lang="en" dir="ltr">Paris attacks memorial candles hurled at police as climate protest turns violent: <a href="https://t.co/Z0ehffjdMq">https://t.co/Z0ehffjdMq</a> <a href="https://t.co/tK3eFCYDdC">pic.twitter.com/tK3eFCYDdC</a></p>— Louise Ridley (@LouiseRidley) <a href="https://twitter.com/LouiseRidley/status/671078792966877185">November 29, 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Rund um den Globus waren über das Wochenende mehr als 2300 Protestaktionen in 175 Ländern geplant.</p> <p>Eine der größten Demonstrationen fand in London statt, wo 50.000 Menschen vom Hyde Park zum Parlament zogen, unter ihnen mehrere Prominente wie Schauspielerin Emma Thompson:</p> <p>“Vor zwanzig Jahren hatten wir schon diese Klima-Demonstrationen. Damals waren sie nebensächlich. Jetzt sind sie Bestandteil des 21. Jahrhunderts.”</p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p lang="en" dir="ltr">Actress Emma Thompson joins <a href="https://twitter.com/hashtag/ClimateMarch?src=hash">#ClimateMarch</a> in London ahead of <a href="https://twitter.com/hashtag/COP21?src=hash">#COP21</a> summit in Paris <a href="https://t.co/ozKX3uDbiu">https://t.co/ozKX3uDbiu</a> <a href="https://t.co/VzWYOoxd6i">pic.twitter.com/VzWYOoxd6i</a></p>— <span class="caps">BBC</span> News (UK) (@BBCNews) <a href="https://twitter.com/BBCNews/status/670999582965387266">November 29, 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Für Musiker Peter Gabriel gaben Familienbande den Ausschlag zum Mitmarschieren:</p> <p>“Ich bin inzwischen Großvater und empfinde dies als Bedrohung für die Zukunft meiner Kinder.”</p> <p><em>Monegassische Stippvisite in Paris: Fürst Albert II. von Monaco demonstrierte samt Familie</em> <blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p lang="en" dir="ltr">Prince Albert and Princess Charlene took their children to the Climate March in Paris today ahead of the <span class="caps">COP</span> 21 <a href="https://t.co/g3IoNmjeDC">pic.twitter.com/g3IoNmjeDC</a></p>— Royaltyspeaking (@Royal_talk) <a href="https://twitter.com/Royal_talk/status/671043798504460290">November 29, 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p> <p>Ob in London, Ottawa, Sydney oder Berlin: Weltweit vereint zeigten sich die Aktivisten während der Märsche durch das Motto “Global Climate March”.</p>