Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Frankreich will mit Bürgerwehr gegen Terroristen kämpfen

welt

Frankreich will mit Bürgerwehr gegen Terroristen kämpfen

Werbung

Der französische Innenminister Bernard Cazeneuve hat nach dem Anschlag von Nizza alle patriotischen Franzosen zum freiwilligen Polizeidienst aufgerufen. Der Appell richtet sich an französische Staatsbürger mit und ohne militärische Ausbildung und an ehemalige Soldaten. Derzeit besteht die operative Reserve aus 12.000 Freiwilligen. 9.000 davon gehören der paramilitärischen, 3. 000 der regulären Polizei an. Auf diese Truppe, die schnell mobilisierbar sei, könnten die Präfekten je nach Ereignissen und zur Sicherung von Orten und Veranstaltungen zurückgreifen.

“Ihre Rolle wird sich auf zwei Aufgabenbereiche konzentrieren: Personenkontrollen an den Grenzen und Mautstellen und Überwachung der Bewegung von Personen. Ich erinnere daran, dass seit der Wiedereinführung von Grenzkontrollen in der Nacht des 13. Novembers 48 Millionen Menschen an unseren Land-, Luft- und Seegrenzen kontrolliert wurden”, sagte Cazeneuve am Samstag.

In Nizza war ein 31-jähriger Tunesier am späten Donnerstagabend kurz nach dem Feuerwerk zum französischen Nationalfeiertag auf der Strandpromenade mit einem Lastwagen durch eine Menschenmenge gefahren und hatte dabei mindestens 84 Menschen getötet und zahlreiche weitere zum Teil lebensgefährlich verletzt, bevor Polizisten ihn erschossen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel