Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Auch toll... Monster-Goldfisch, ein gespendetes Herz und des Vizekanzlers Stinkefinger

welt

Auch toll... Monster-Goldfisch, ein gespendetes Herz und des Vizekanzlers Stinkefinger

Werbung

Jeden Freitag gibt’s bei euronews interessante Geschichten, die während der Woche “übersehen” wurden, aber “auch toll” sind .


Mit dem Herzen des Vaters: Organempfänger geleitet Tochter seines Spenders zum Altar

Eine Braut im US-Bundesstaat Pennsylvania ist von dem Mann vor den Altar geführt worden, in dessen Brust das Herz ihres Vaters schlägt. Im September 2006 war Jeni Stepiens Vater auf dem Weg von der Arbeit nach Hause ermordet worden. Sein Herz wurde gespendet, durch eine Organisation, die den Familien von Organspendern und Organempfängern Kontakt erlaubt. Das Herz kam zu Arthur Thomas, selbst ein Vater von vier Kindern, in Lawrenceville, New Jersey. Thomas hatte zu dem Zeitpunkt höchstens noch einige Tage zu leben. “Als ich das Spenderorgan bekommen hatte, war mein Entschluss gefasst, dass ich mich bei der Familie meines Spenders bedanken wollte”, sagte er der New York Times.

Ein Treffen allerdings war nicht geplant, bis Jeni Stepien sich verlobte. “Einer meiner ersten Gedanken war: Wer wird mich zum Altar geleiten?” sagte sie derselben Zeitung. “Und dann dachte ich, wie großartig es wäre, meinen Vater physisch dabei zu haben.”

Einen Tag vor der Hochzeit trafen sich Arthur Thomas und Jeni Stepien. Er schlug vor, sie solle sein Handgelenk fassen, wo der Puls am besten zu spüren ist. In der Kirche berührte sie seine Brust und beim nachfolgenden Empfang tanzten beide miteinander. “Ich bin sehr glücklich, dass ich das Herz ihres Vaters zur Hochzeit bringen konnte”, sagte Arthur Thomas. “Wenn es nicht anders gegangen wäre, wäre ich auch gelaufen.”


Türkei: Erinnerung an ein Erdbeben

Am 17. August 1999 zerstörte ein Erdbeben der Stärke 7,9 auf der Richterskala beinahe die ganze Stadt Izmit im Nordwesten der Türkei und richtete schwere Schäden in der Umgebung an. Betroffen waren die Landkreise Gölcük und Yalova sowie die Stadt Adapazarı. 17 127 Menschen kamen mindestens ums Leben. Opfer gab es auch in Istanbul, Bolu, Eskişehir und Bursa.
In Sakarya hat man es sich zur Aufgabe gemacht, die Erinnerung wachzuhalten. Das türkische Erdbebenmuseum will die Öffentlichkeit daran erinnern, vorbereitet zu sein. Museumsdirektor Veysel Çalış meint, es liege im Wesen des Menschen, zu vergessen.

Das Museum will die Erinnerung wachhalten. Während das Museumsinnere wie eine Kunstgalerie gestaltet ist, sieht es außen aus, als sei es selbst durch ein Erdbeben zerstört worden. Eine eindrucksvolle Erfahrung für Besucher ist der Erdbebensimulator. In einem Wohnzimmer werden Erdstöße simuliert, um Besuchern zu zeigen, was sie im Falle eines neuen Bebens erwarten würde.


Argentinien: Oper in der U-Bahn

U-Bahn, Armenviertel, psychiatrisches Krankenhaus. In Argentinien bringt ein junger Dirigent die Oper zu ungewöhnlichen Orten, um dort gewöhnliche Menschen mit der Musik vertraut zu machen. Sein letztes Projekt: Oper in der U-Bahn. Am Dienstag wurden Fahrgäste der Metro in Buenos Aires von zwei Szenen einer Barockoper überrascht. Die erste wurde in einer Station der U-Bahn gespielt, die zweite fand nach einer kurzen Fahrt der Musiker sieben Stationen entfernt statt.


Deutschland: Vizekanzler zeigt Stinkefinger

Deutschlands Vizekanzler Siegmar Gabriel hat rechten Demonstranten und Neonazis den Mittelfinger gezeigt – und dafür viel Lob und nur wenig Kritik erhalten. Ein in den sozialen Netzwerken veröffentlichtes Video zeigt Gabriel im niedersächsischen Salzgitter, wie er einer Gruppe Neonazis den Mittelfinger entgegenstreckt.

Die etwa zehn Neonazis zeigten Plakate, auf denen der Vizekanzler als “Volksverräter” bezeichnet wird. Dazu loben sie Gabriels Vater, der ein überzeugter Nationalsozialist war.

In dem Video sieht man Gabriel zunächst lachen, bevor er den Demonstranten den Stinkefinger entgegenhält und sich dann umdreht. Nur wenige kritisieren die harsche Geste, die meisten Kommentare sind positiv, bis hin zu einem: “Ich kann das gar nicht oft genug mögen” auf Facebook.


Monster-Goldfisch

Goldfische leben ungefähr fünf Jahre und werden um die zwölf Zentimeter lang – das wird allgemein angenommen. Forscher der Murdoch Universität im australischen Perth räumen mit diesem Vorurteil auf, nachdem sie ausgesetzte Goldfische gesucht und verfolgt haben.

“Tatsächlich können Goldfische bis zu 25 Jahre alt werden und manche werden bis zu 40 Zentimeter lang”, sagt die Tierschutzorganisation RSPCA. Das Forscherteam in Perth fand Goldfische, die über ein Kilo schwer waren. Der schwerste je gewogene Goldfisch, Tish aus Nord Yorkshire, brachte es auf 1,9 kg. Tish starb 1999, mit 43 Jahren.

Goldfische stammen ursprünglich aus Ostasien, sind aber heute weltweit beliebte Haustiere. Die putzigen Aquariumsbewohner gelten in freier Wildbahn aber als eine der angreiferischsten Arten, die ganze Ökosysteme aus dem Gleichgewicht bringen und zerstören können. Ungewollte Goldfische sollten daher nicht in die freie Wildbahn entlassen werden.


USA: Kampf den Eiscreme-Dieben!

John Catsimatidis, Millionär und Besitzer der Gristedes Supermarktkette, sagt Speiseeisdieben den Kampf an. Er bietet 5.000 US-Dollar Belohnung für Hinweise, die zur Ergreifung von “Bonnie und Clyde on ice” führen. Das Pärchen hat Dutzende von Speiseeiscontainern aus Catsimatidis Supermärkten gestohlen.

Aber es sind nicht nur Gristedes Supermärkte, die heimgesucht werden, schrieb Catsimatidis auf Twitter.

Die Polizei sagt, 250 Beschwerden gab es 2016 wegen Eiscremediebstahl und mehr als 130 Festnahmen. “Sie klauen es, weil man Eis einfach weiterverkaufen kann”, sagte Catsimatidis der New York Post.


Quellen:

Organempfänger geleitet Tochter seines Spenders zum Altar

Erinnerung an ein Erdbeben

Oper in der U-Bahn

Vizekanzler zeigt Stinkefinger

Monster-Goldfisch

Kampf den Eiscreme-Dieben!

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel